Frank

Nach vielen Umwegen über Tages- und Nachtarbeit in Lagern und Kneipen, einem Studium der Biologie in Gießen, Berlin und Bremen, entdeckte ich, der sich immer für einen nüchternen, introvertierten Naturwissenschaftler hielt, im fortgeschrittenen Alter von 35 Jahren das Theaterspielen und war gleich bei der ersten Berührung elektrisiert. Wie Feuer den Sauerstoff sog ich alles auf, was über´s Theaterspielen zu atmen war, spürte, was mir immer fehlte: eine lodernde Leidenschaft! Wunderbarerweise ergab es sich, dass ich die Möglichkeit bekam, mit dem Schauspielen und auch dem Weitergeben meiner Begeisterung durch Theaterunterricht, Geld zu verdienen, so dass ich seit einigen Jahren meinen Unterhalt ausschließlich darüber bestreiten kann.